Stev Ötinger beim Filmfest der Alternativen in Schwerin

Zum Thema Bildung trafen sich PolitikerInnen auf der Demokratiebühne zum Filmfest der Alternativen.

Bundestagskandidat Stev Ötinger machte klar:

  • 1.000 € Investition in Technik pro Schüler zusätzlich
  • Schulfach Wirtschaft einführen
  • Lehrer besser bezahlen
  • Verpflichtende Lehrerfortbildung
  • Ausgaben für Bildung deutlich erhöhen
  • Bundesweit einheitliche Bildungsstandards
  • Digitale Bildung in  Lehraus- und Weiterbildung verankern

In einer Welt der Veränderung gibt es keine Ressource, die wertvoller wäre als Bildung. Sie befähigt die Menschen, auch in einer komplexen Umwelt selbstbestimmt ihren Weg zu gehen. Bildung ist die Chance zum sozialen Aufstieg. Wichtig ist, was ein Mensch kann. Unwichtig wird, in welches Elternhaus er geboren wurde. Die Digitalisierung steckt voller Chancen für bessere Bildung: individuelleres Lernen, innovative Lehrmethoden und aktuellere Lehrmittel. Machen wir endlich davon Gebrauch! Deutschland war einmal die weltweit führende Bildungsnation. Das können wir wieder sein. Daher: Schauen wir nicht länger zu! Sorgen wir für weltbeste Bildung für jeden!

mehr unter www.fdp.de